News für:

"Guthaben" bei Mutter Natur

Die Gemeinde Wiernsheim hat ein neues Neubaugebiet ausgewiesen. Um dieses umsetzen zu können, benötigt die Gemeinde sogenannte „Ökopunkte“. Diese liegen auf einem „Ökokonto“ der Gemeinde, d. h. einem freiwilligen Sparbuch für Naturschutzmaßnahmen, und sollen künftige Eingriffe in Natur und Landschaft kompensieren. Um also die erforderlichen Ökopunkte zu generieren, hat sich Wiernsheim entschieden 11 gemeindeeigene, ehemalige Garten- und Wochenendgrundstücke im Ortsteil Iptingen aufzuwerten.

Für diese Arbeiten wurde unser Pflegeteam Mühlacker von der Gemeinde beauftragt. Zunächst mussten die völlig verwilderten Grundstücke freigelegt und Sträucher, Bäume, Unrat, usw. komplett entfernt werden. Anschließend wurden die Flächen gefräst, planiert und regionale Blumenwiesen-Mischungen angesät. Noch vorhandene Trockenmauern wurden gerichtet und fünf neue, bis zu 25 Meter lange Trockenmauern aufgebaut. Ebenso schuf unser Team neue Eidechsenhabitate mit Steinwällen und pflanzte 42 Obstbäume neu.

Die Arbeiten wurden von Oktober 2020 bis März 2021 durchgeführt, zum Teil mit drei parallel arbeitenden Teams und einigen Maschinen. Jetzt im Sommer wurden die angesäten Wiesen das erste Mal gemäht.

Die weitere Pflege der Bäume und Wiesenflächen liegt noch für ein Jahr in unserer Hand, anschließend werden die Wiesenflächen von Schafen beweidet. Künftig sollen damit wieder offene Flächen in dem bewaldeten Gebiet geschaffen werden, wo dann Eidechsen, Nattern, Orchideen usw. einen neuen Lebensraum finden.

Hier wurde unser Slogan „Wir schaffen Natur. Für unsere Umwelt von morgen.“ einmal mehr mit Bravour umgesetzt. Vielen Dank an unser Team in Mühlacker für dieses besondere und ökologisch wertvolle Projekt!

23.07.2021

'Naturlandschaften' in luftiger Höhe

Der neue „Turm am Mailänder Platz“ ist mit 66 Metern Höhe derzeit Stuttgarts höchstes Bauprojekt. Direkt neben der Stuttgarter Stadtbib­lio­thek und dem Milaneo entsteht ein Hotelturm mit ca. 21.000 m² Nutz­fläche. Hiervon belegt das neue Premier Inn Hotel den Gebäude­sockel (1. bis 6. OG), im Turm wird das Adina Apartment Hotel (7. bis 21. OG) einziehen. Bistros und Einzelhandel sind im EG und 1. OG geplant.

Investor des ca. 137 Mio. Euro teuren Projekts ist die Union Investment, sie erwirbt den Hotelturm vom aktuellen Bauherrn, der STRABAG Real Estate. Grundsteinlegung war im Juli 2019, die Fertigstellung ist für Dezember 2021 geplant. Als Generalunternehmer baut die Ed. Züblin AG, Stuttgart – sie beauftragte unseren Fachbereich Dachbegrünung mit der umfang­reichen Gebäudebegrünung.

So ist vor allem das Dach auf der siebten Etage üppig begrünt und mit Stauden und Gehölzen bepflanzt. Ein Seilsicherungssystem an zahl­reichen Sekuranten gewährleistet dort eine regelmäßige Pflege. Auf der 180 m² großen Dachter­rasse schaffen große Sträucher in Pflanzgefäßen eine grüne Oase mitten im Europa­viertel. Ganz oben auf der 21. Etage komplettieren Sträucher in Pflanzbeeten und extensive Vegetationsmatten auf einer dicken Substratschicht das Gebäude-Grün; sie schützen das Bauwerk und schaffen Ausgleichsflächen in luftiger Höhe.

Inzwischen sind die Arbeiten fast vollständig ausgeführt, bis auf ein paar Pflanzungen, wenige Plattenbeläge sowie die Fertigstellungspflege. In das Projekt ist auch unser Bereich Bewässerungstechnik eingebunden. Die Kollegen*Innen installierten in den Substrat-Schichten sowie Pflanz­gefäßen automatisch gesteuerte Mikrobewässerungs-Technik für eine gleich­mäßige Durch­feuchtung des Bodens.

Kompliment an alle Bauteams um Bauleiter Bernd Großmann für diese Leistung „auf höchstem Niveau“!

13.07.2021

Das grüne Hoch im Norden

20 km vor der Ostseeküste und nur knapp 10 Minuten vom Lübecker Holstentor entfernt, stellt unser Team Essingen gerade im Stadion an der Lohmühle seine Leistungsfähigkeit unter Beweis. Die braucht es auch, um die Komplettsanierung des Innenraums mit 9.200 m² Rasenfläche in der strammen Bauzeit von nur 8 Wochen zu realisieren. Die Heimat des VfB Lübeck wurde bereits 1929 eröffnet und besaß keine Rasenheizung – ein Muss für die 3. Bundesliga.

Mitte Mai war unser Team um Baustellenleiter Lukas Schaal zur Stelle und trug zunächst über 3.000 m³ alte Erdschichten ab. Anschließend folgte die Verfestigung des Baugrunds mit einem Kalk-Zement-Gemisch sowie der Einbau neuer Dränageleitungen. Die neue Rasenheizung wurde mit Vor- und Rücklauf sowie Tichelmann-Verteiler installiert; dieser sorgt für die gleich­mäßige Erwärmung des ganzen Systems mit ca. 30 km Heizleitungen. Ebenso wurde eine neue automatische Beregnungsanlage installiert.

Eine Besonderheit ist der Einbau einer Rigole entlang einer Längsseite des Spielfelds. Die „Rückstau“-Elemente dienen als Zwischenspeicher, aus dem überschüssiges Regenwasser über einen Drosselschacht „gebremst“ in die städtische Entwässerung abgegeben wird.

Aktuell wird die Rasenheizung mit einer 15 cm starken Dränschicht abgedeckt, darauf folgen nächste Woche 10 cm Rasentragschicht und abschließend ein Rollrasen als Dicksode mit 3,5 cm Stärke. Das Projekt wird am 23. Juli fertiggestellt. 

Auch wenn der VfB Lübeck kommende Saison wieder in der Regionalliga Nord angreift – das Spielfeld für den direkten Wieder­aufstieg ist bereitet.

09.07.2021

Multifunktions-Kleinspielfeld in Pforzheim – ein Projekt von Sport und Pflege

Im Zuge der Stadtsanierung hatte die Stadt Pforzheim im Gebiet „Nordstadt II“ am Güterbahnhof eine multifunktionale Sportanlage ausgeschrieben. Unser Sportstättenbau Essingen erhielt den Auftrag, zu dem auch die Neugestaltung und Bepflanzung des Umfelds gehörte; diese Arbeiten übernahm unser Team Pflege in Mühlacker.

Das Team Essingen realisierte das Multifunktions-Spielfeld mit Kunstrasenbelag, stabilem Bandensystem, Bolzplatztoren und Basketballkörben. Umlaufende Ballfangzäune und darüber ein rundum geschlossenes Fangnetz ermöglichen Ballsport im städtischen Umfeld.

Die Nebenflächen wurden hochwertig gestaltet und ausgestattet. Das Pflegeteam Mühlacker übernahm die Pflanzung der Hecken, Ansaat der Rasenflächen und Pflanzen und Mulchen der Staudenanlage. Hier wurde eine mineralische Mulchschicht aus Muschelkalk-Einkornschotter gewählt; sie eignet sich gut für Stauden, da sie den Boden länger feucht hält und das Auflaufen von Unkräutern verringert.

Das Sport-Bauprojekt erstreckte sich über den Herbst 2020, die Elastiktragschicht und der Kunstrasen wurden im Frühjahr 2021 realisiert, ebenso die Pflanzungen. Die NL Mühlacker leistet auch die Pflege der Grünanlage über die nächsten zwei Jahre.

25.06.2021

matchball 2021 liegt vor!
 


"Advantage Tennis!“ –  Der Tennissport hat in der Corona-Pandemie wieder an Attraktivität gewonnen, da er als Einzelsport im Freien ausgeübt werden durfte. Allerdings wird noch auf vielen Courts gespielt, die im Sog des „Becker-Booms“ der 80er entstanden und sanierungsbedürftig sind. Entsprechend waren wir seit Herbst 2020 mit einer Vielzahl von Sanierungs- und Neubauprojekten im ganzen Ländle und darüber hinaus aktiv.

Davon berichten wir im aktuellen matchball 2021 – etwa über die neue Anlage des SV Oberteuringen am Bodensee, aber auch über größere Sanierungsprojekte wie beim TC Weil im Schönbuch oder beim TC Grün-Weiss Luitpold­park in München. Zudem sanierten wir in Herrenberg, Schlierbach und Mutlangen sowie am Bodensee beim TC Kressbronn.

In der Frühjahrinstandsetzung waren wir einmal mehr mit ca. 1200 aufbereiteten Plätzen ein verlässlicher Partner – für Bundesliga-Vereine, Verbands-Leistungszentren und Vereine von Südbaden bis Nordwürttemberg, von München bis Mannheim. 
 

Zum Lesen oder Herunterladen der PDF auf die Abbildung rechts klicken!
 

24.06.2021

Karlsruher SC Vision Wildpark  –  
Sportstättenbau Garten-Moser realisierte den Bauabschnitt II zur Erweiterung des Trainingszentrums 

Ende Oktober 2020 war Spatenstich, inzwischen haben unsere Teams einen zentralen Baustein für die Weiterentwicklung der Trainingsmöglichkeiten beim KSC fertiggestellt. Der neue Bauabschnitt II kostete rund 1,5 Mio. Euro und besteht aus:

  • Naturrasen-Trainingsspielfeld (Bruttofläche 113x73 m / Linierung 105x68 m)
  • Naturrasen-Kleinspielfeld für das Torwarttraining (Maße 47 x 35 m)
  • Zwei Fußballtennis-Plätze mit Kunstrasenbelag
  • Soccer-Court (Maße 28,50 x 15 m) mit Kunstrasenbelag und Ballfangnetzen

Das Projekt umfasste den Rückbau eines Kunstrasen-Spielfelds sowie Ausbau und Entsorgung alter Bodenschichten, den Einbau neuer Drainagen, einer neuen automatischen Beregnungsanlage, Einbau und Pflasterung umfangreicher Erschließungsflächen/-wege, Einbau von Kunstrasen und Netzpfosten mit Fundamenten fürs Fußballtennis, usw. Der Bereich wird beleuchtet mit sechs modernen LED-Flutlichtmasten. Die Naturrasenflächen wurden von einer Spezialfirma mit Rollrasen belegt.

21.06.2021

Erfolg beim Landschaftsgärtner-Cup 2021 Baden-Württemberg
 

Wir gratulieren Hannah Tannert und Tobias Doller zum Landes-Vizemeister beim Baden-Württembergischen Landschaftsgärtner-Cup! Corona-bedingt fand er in diesem Jahr an der DEULA Kirchheim unter Teck statt und nicht wie gewohnt auf der Landesgartenschau.  

Unsere beiden Auszubildenden im dritten Lehrjahr hatten sich durch ihre guten Leistungen bei der überbetrieblichen Ausbildung in Heidelberg qualifiziert. Insgesamt hatten sich über 15 Teams aus ganz Baden-Württemberg beworben.

Der zweite Platz war hart erkämpft, denn die Wettbewerbsaufgabe forderte allen sechs finalen Teams fachliche Höchstleistungen ab. Die Wettbewerbsleitung gewährte hierfür allen eine zusätzliche halbe Stunde Arbeitszeit.

Wir sind stolz auf die erbrachte Leistung und gratulieren Ausbildungsmeister Thomas Schwarz, der die beiden optimal auf den Wettkampf vorbereitet hat. Ebenso danken wir den Fachbereichen, die die beiden für die Vorbereitung freigestellt haben.  

Wir wünschen Hannah und Tobias alles Gute und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit im Unternehmen.

(Fotos: GaLaBau-Verband BW)

 

Hier finden Sie den offiziellen Flyer zum Landschaftsgärtner-Cup Baden-Württemberg 2021

08.06.2021

Ab sofort: Bis zu 40 % Rabatt beim Abverkauf im Garden Concept Store!
 

Wir gestalten unseren Werkhofgarten für Sie neu, um Ihnen neue und noch vielfältigere Anregungen für Ihre grüne Wohlfühloase zu bieten. Hierfür brauchen wir Platz! Ab sofort bieten wir Ihnen in unserem großen Abverkauf alle ausgestellten Artikel zu Aktionspreisen mit bis zu 40 % Rabatt an:

  • Garten- und Outdoormöbel
  • Sonnenschutz und Sonnenschirme
  • Pflanzgefäße und Kübel
  • Garten-Tools und Gartenzubehör
  • Deko und Lifestyle-Accessoires


Für Ihr Wohlergehen haben wir geeignete Hygienemaßnahmen vorbereitet. Bitte beachten Sie den empfohlenen Abstand von 1,50 Metern zu anderen Besuchern*Innen.

Wir freuen uns auf Sie!
 

Hier die aktuellen Öffnungszeiten für den Garden Concept Store an der Kreuzeiche 16 in Reutlingen:
Mo. bis Fr.: 13 bis 18 Uhr | Samstag: 10 bis 16 Uhr

02.06.2021

Garten-Moser mit neuer Doppelspitze – Verantwortung in vierter Generation

Hannes Keppler und Holger Höhne rücken in die Geschäftsführung der Garten-Moser Holding GmbH u. Co. KG, Reutlingen, auf. Zudem übernehmen sie – gemein­sam mit den jeweiligen Fachbereichsleitern – die Geschäfts­führung der acht opera­tiven Gesellschaften. Andreas Keppler und Hartmut Höhne geben damit nach fast 30 Jahren Geschäftsführung die Verantwortung an ihre Söhne ab. Sie bleiben vorerst Mitgeschäftsführer in der Holding und stehen der nunmehr vierten Generation beratend zur Seite. Die Nachfolge­regelung hatten sie bereits 2017 eingeleitet, und auch heute bereiten sie schon den geordneten Eintritt zweier weiterer Nach­folger in ca. fünf Jahren vor.


Ein positives Signal

Unterstützt wird die neue Doppelspitze von einem etablierten Führungsteam und einer starken Mannschaft von rund 270 Mitarbeitern, die den Namen Garten-Moser überregional (im gesamten süddeutschen Raum) von fünf Standorten aus vertreten. Für diese bedeutet die Übergabe – besonders in der aktuellen Zeit – ein positives Signal von Kontinuität und Stärke für zukünftige Herausforderungen. Die neue Führung will agiler, flexibler und digitaler auf die sich verändernden Markt­situationen antworten und Zukunftsthemen im Unter­nehmen erfolg­reich vorantreiben.

01.04.2021

Zwei Pools auf einen Streich
 

Anfang März konnte unser Pool-Team seine Leistungsfähigkeit einmal mehr unter Beweis stellen, indem es zur gleichen Zeit zwei Pool-Fertigbecken im Raum Reutlingen montierte.

Eine Baufamilie hatte sich für ihr Haus am Fuß der Weinberge zu einem Pool auf kleiner Grundstücksfläche entschlossen, entsprechend eng ist das Baufenster und auch die Lücke, in die das Becken gehoben wurde. Noch diffiziler war die Aufgabe beim zweiten Projekt, wo der Pool auf­grund der Hanglage mit einem mächtigen Autokran von der Straße bergab über das ganze Haus gehoben werden musste. Alle Montage­arbeiten klappten aber reibungslos, und so kann es jetzt auf den Bau­stellen zügig weitergehen.

09.03.2021